Gute Gründe für eine Reise nach Afrika

Fantastische Tierwelt
In vielen Nationalparks und Wildschutzgebieten können Sie die verschiedensten Tiere aus nächster Nähe und in freier Wildbahn beobachten und fotografieren - auch in malariafreien Gegenden. Jede Region, jeder Nationalpark hat seinen eigenen Reiz. Große Herden von Gnus und Zebras ziehen durch Serengeti und Masai Mara. Mit dem Mokoro gleitet man lautlos durch die semi-permanenten Kanäle des Okavango Deltas und lässt sich von der vorbeiziehend Landschaft verzaubern. In den Bergen Ruandas und Ugandas kann man die friedlichen, in Familienverbänden lebenden Berggorillas beobachten.
Außergewöhnliche Unterkünfte
Sie brauchen nicht auf den üblichen Komfort verzichten, während Sie in einem ungewöhnlich geräumigen Safarizelt übernachten. Dabei ist man oft den Geräuschen der nachtaktiven Tiere ganz nah; ein Erlebnis, welches nur in Afrika zu finden ist. Ein Bett, das Sie nachts auf die Terrasse rollen können um den funkelnden Sternenhimmel und die Milchstraße über sich hinwegziehen zu sehen. Probieren Sie die kulinarischen Höhepunkte Afrikas und den guten südafrikanischen Wein. Wellness-Angebote finden Sie auch auf den Lodges - selbst mitten im Busch.
Spektakuläre Landschaften und angenehmes Reiseklima
Lassen Sie sich faszinieren von den intensiven Farben! Besonders Namibia bietet unendlich weite Horizonte in allen erdenklichen Rot-, Orange- und Gelbtönen. Flüsse, die in der Trockenzeit kaum den vielen Nilpferden genügend Schutz bieten überschwemmen die Umgebung nach der Regenzeit und überziehen die Landschaft mit einem üppigen, sattem Grün. Der schneebedeckte Kilimanjaro, der im Hintergrund der roten Erde des Amboseli Nationalparks zum Greifen nah zu sein scheint. Die mächtigen Victoria Wasserfälle, an der Grenze Zimbabwe und Zambias, die mal aus wenigen, dünnen Rinnsalen und mal aus einem tosenden Spektakel bestehen . Tanken Sie Sonne und Wärme im Busch, in der Wüste oder am Meer! Sagenhafte Kombinationen aus Safari und Badeverlängerungen sind möglich.
Multikulturelle Bevölkerung
Begegnen Sie der warmherzigen Gastfreundschaft, die überall in Afrika Zuhause ist. Erfahren Sie mehr über die Naturvölker der Himbas, Buschmänner und Maasai bei einem Besuch in einem traditionellen Dorf. Weiteren Völkergruppen wie den Zulus, den Shangaans oder den Hereros können Sie unterwegs begegnen. In den Dörfern und Wohnstädten findet noch das echte, unverfälschte, afrikanische Leben statt. Unvergesslich auch ein Besuch eines Shebeen in einem Township.
Angenehme Anreise
Wegen der kaum vorhandenen Zeitverschiebung gegenüber Europa gelangen Sie ausgeschlafen an Ihr Reiseziel. Dieses erreichen Sie mit renommierten Fluglinien, häufig sogar im Direktflug.
Kaum Hektik, viel Ruhe und Flexibilität
In Afrika können Sie so richtig die Seele baumeln lassen. Hier laufen die Uhren anders. Ein Gefühl von unbegrenzter Freiheit befällt Sie vieler Orts. Gestalten Sie Ihren Urlaub flexibel und individuell. Das Südliche Afrika, insbesondere Südafrika und Namibia, eignet sich aufgrund der guten Infrastruktur für Selbstfahrer-Reisen. Persönliche, auf Sie zugeschnittene, geführte Privatreisen oder Flugsafaris in ganz Afrika machen ein entspanntes und ganz individuelles Erleben mit allen Sinnen möglich.
Ein Hauch von Abenteuer
Ihr Adrenalinspiegel wird auf einer Camping Safari steigen, wenn Sie unter dem freien Sternenhimmel um das Lagerfeuer sitzen oder auf dem Rücken eines Pferdes durch die afrikanische Steppe einen Ausritt unternehmen. Auch zu Fuß kann man den Busch noch viel intensiver erleben als bei einer Pirschfahrt. Selbst tauchen mit Haien und Delfinen ist vor der Küste Südafrikas oder Mozambiques möglich.
Service - nicht nur eine Floskel
Der Servicegedanke in Afrika ist echt und bis zum letzten Tüpfelchen durchdacht. Man fühlt sich gleich willkommen, Zuhause unter Freunden. Die persönliche Atmosphäre, die in den Unterkünften herrscht macht das Weiterziehen während einer Rundreise schwer, aber man hat die Gewissheit in der nächsten Lodge wird man sich genauso Wohlfühlen. Ein Dankeschön, ein kleines Trinkgeld gibt man gerne, so wie auch das Servicepersonal gerne ein perfektes Zimmer, mit vielen kleinen, liebevollen Details herrichtet und einen abendlichen Gruß da lässt.