Nullarbor Ebene - von Perth nach Adelaide17 Tage Mietwagentour ab Perth bis Adelaide

pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Hertz Kat. D (Full Size)
20.08.2018 - 30.11.2018 4.6603.156
Hertz Kat. I (Medium 2WD SUV)
20.08.2018 - 30.11.2018 4.6773.164
Hertz Kat. E (Full Size)
20.08.2018 - 30.11.2018 4.8113.231
Zuschläge
Ibis Adelaide 05.-08.12.18, 28.02.-03.03.19, 08.-10.03.19, 04.-09.12.19, 27.02.-01.03.20 & 06.-07.03.20 pro Zimmer pro Nacht87

Auf einen Blick

  • 17 Tage Mietwagentour
  • ab Perth bis Adelaide
  • Höhepunkte u.a. Wave Rock, Cape Le Grand NP, Kalgoorlie, Nullarbor Ebene & Gawler Ranges
AUS_NT_20181016_SF.jpg
Von Perth in Westaustralien bis nach Adelaide in Südaustralien bringt Sie diese Mietwagenreise zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten auf dieser landschaftlich äußerst abwechslungsreichen Strecke. Die Reise führt Sie mitten durch die Abgeschiedenheit der sich weit erstreckenden Nullarbor Ebene und verspricht einmalige Begegnungen mit den verschiedensten, australischen Tieren.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Perth - Hyden (336 km).
Abfahrt aus Perth Richtung Osten. Ein erster lohnenswerter Stopp ist der um 1830 gegründete Ort York im fruchtbaren Avon Valley. Durch weitflächiges Farmland gelangen Sie zum Wave Rock. Die ca. 100 Meter lange und 15 Meter hohe Felswand in Form einer riesigen Welle liegt etwas außerhalb des Ortes Hyden.
Ü: Wave Rock Hotel.
2. Tag
Hyden - Esperance (382 km).
Fahrt nach Esperance, wo Sie eine spektakuläre Küstenlandschaft und ein reges Tierleben erwartet. Gelegenheit zur Erkundung der schneeweißen Strände mit hoch aufragenden Granitfelsen und türkisfarbenem Wasser. Esperance und Umgebung ist zur Region mit den schönsten Stränden Australiens gewählt worden.
2 Ü: Tranquil Retreat.
3. Tag
Cape Le Grand Nationalpark (F).
Die halbtägige Cape Le Grand Tour von Esperance Eco Discovery Tours ist hier ein echtes Muss und steht auf dem heutigen Programm. Sie werden bis zu 50 Kilometer direkt auf den Stränden im Cape Le Grand Nationalpark zurücklegen, einen 46 Meter hohen Felsen (mit dem Auto) erklettern, können das Baden im Meer genießen und einen Adrenalinrausch beim Sandboarding erleben. Die Tour beinhaltet Transfers ab/bis Esperance Hotel, Nationalparkgebühren und eine Kaffee-/Teepause.
4. Tag
Esperance - Kalgoorlie ( 391 km; F).
Heutiges Tagesziel ist Kalgoorlie. Die Stadt entstand, nachdem 1893 hier die ersten Goldfunde gemacht wurden. Hier steht das Erbe der Bergwerkspioniere im Gegensatz zur modernen Technik des Bergbaus.
2 Ü: Rydges.
5. Tag
Kalgoorlie.
Besuch der riesigen Mine auf einer geführten 2,5-stündigen, geführten Tour. Abfahrt täglich um 9.30 Uhr, außer am Sonntag. (Sonntag Abfahrt auf Anfrage). Stoppen Sie am Nachmittag beim historischen Museum oder bummeln Sie über die breite Hannan Street mit ihren prachtvollen öffentlichen und privaten Gebäuden aus der Zeit der Jahrhundertwende. Hier ist heute noch die Bedeutung und das Selbstbewusstsein der damals 30.000 Einwohner und fast 100 Hotels zählenden Stadt spürbar.
6. Tag
Kalgoorlie - Fraser Range Station (290 km).
Über Kambalda und Norseman, vorbei an den nahen Salzseen Lake Cowan und Lake Dundas, fahren Sie zum nächsten Tagesziel, zur Fraser Range Station. Optional Möglichkeit zu einer Farmtour oder einer Sonnenuntergangstour auf der Station. Die Fraser Range ist geprägt von Granitfelsen, die von den weltgrößten Eukalyptusbäumen umgeben sind.
Ü: Fraser Range Station.
7. Tag
Fraser Range Station - Cocklebiddy (335 km).
Weiterfahrt Richtung Südaustralien. In Balladonia empfehlen wir den Besuch des interaktiven Cultural Heritage Museums und bei Caiguna können Sie ein Blowhole bewundern, eine durch Gezeiten verursachte Wasserfontäne. In Cocklebiddy optional Möglichkeit zum Besuch des Cocklebiddy Cave & Eyre Bird Observatory.
Ü: Wedgetail Inn.
8. Tag
Cocklebiddy - Eucla (273 km).
Auf dem nationalen Highway Nr. 1 geht es weiter bis Eucla, der letzten Station in Westaustralien.
Ü: Amber Motel Hotel.
9. Tag
Eucla - Nullarbor (196 km).
Eucla hatte einst die meist beschäftigte Telegrafenstation Australiens, die 1877 eröffnet wurde und jährlich 11.000 Nachrichten verschickt hat. Besuchen Sie die Ruinen dieser Station, bevor Sie weiter fahren nach Border Village, der Grenze zwischen West- und Südaustralien. Hier lohnt sich ein Erinnerungsfoto am Schild zwischen den Bundesstaaten.
Ü: Nullarbor Roadhouse.
10. Tag
Nullarbor - Streaky Bay (406 km).
Parallel zur Küste Weiterfahrt zur Head of Bight, dem wohl spektakulärsten Walbeobachtungspunkt an Land. Ein Besucherzentrum erklärt die Reisestationen der Wale, die hier von Juni bis Oktober gesichtet werden können. Foto-Stopp am berühmten Straßenschild mit Kamel, Wombat und Känguru in Yalata. Fahrt vorbei an Penong, dem Ort mit den 100 Windmühlen, weiter nach Streaky Bay.
Ü: Streaky Bay Motel.
11. Tag
Streaky Bay - Kangaluna Camp (ca. 150 km; M/A).
Fahrt in die Bucht von Baird Bay, wo Sie ein unvergessliches Tiererlebnis erwartet. An Bord einer kleinen Yacht geht die Fahrt etwa 5 km zu einer Lagune nach Jones Island, einer großen Seelöwen-Kolonie. Während der Fahrt können häufig Delfine und Rochen beobachtet werden. Schnorcheln Sie mit Seelöwen, die äußerst zutraulich sind, ggf. auch mit Delfinen. Anschließend Fahrt nach Wudinna. Ihr Mietwagen wird geparkt und per Allrad-Fahrzeug und Tourguide fahren Sie zum Kangaluna Camp. In Zwei-Schlafzimmer-Zelten mit festem Boden, Doppelbett und Bad verbringen Sie die nächsten zwei Nächte und entdecken während einer geführten Tagestour die Gawler Ranges Wildnis.
2 Ü: Kangaluna Camp.
12. Tag
Gawler Ranges (F/M/A).
Fahrt zum spektakulären Lake Gairdner, einer riesigen strahlend weißen Salzpfanne inmitten der roten Outback-Szenerie. Spaziergang auf dem See und Gelegenheit, die Umgebung zu erkunden. Nachmittags Fahrt durch die Outback-Landschaft mit uralten vulkanischen Felsformationen und jeder Menge Tiere, wie Emus und diverse Känguru-Arten. Nutzen Sie nach dem Abendessen das computergesteuerte Teleskop, um den australischen Sternenhimmel zu erkunden oder genießen Sie die Ruhe am Lagerfeuer.
13. Tag
Kangaluna Camp - Port Lincoln (ca. 230 km; F).
Nach dem Frühstück Rücktransfer zu Ihrem Mietwagen und Weiterfahrt nach Port Lincoln.
2 Ü: Port Lincoln Hotel.
14. Tag
Port Lincoln.
Optional haben Sie die Möglichkeit zu verschiedenen Touren, wie Schwimmen mit Thunfischen, Seelöwen oder dem spektakulären Käfigtauchen mit dem großen weißen Hai, der hier mit ACDC Musik angelockt wird. Ein neues Boot ermöglicht Ihnen trockenen Fußes in einer Art U-Boot Aufzug die Haie zu beobachten.
15. Tag
Port Lincoln - Port Augusta (343 km).
Fahrt entlang der Küste der Eyre Peninsula Richtung Norden, nach Port Augusta. Hier empfehlen wir Ihnen den Besuch des Wadlata Outback Zentrums, indem Sie u.a. vieles über die europäischen Einwanderer Südaustraliens und über hiesige Aborigines erfahren.
Ü: Majestic Oasis Apartments.
16. Tag
Port Augusta - Adelaide (307 km).
Fahrt Richtung Süden durch die berühmten Weinanbaugebiete Clare und Barossa Valley nach Adelaide, der Hauptstadt Südaustraliens. Erkunden Sie auch die Umgebung von Adelaide, die Adelaide Hills oder auch den Strandvorort Glenelg.
Ü: Ibis Hotel Adelaide.
17. Tag
Adelaide
Heute haben Sie nochmals Gelegenheit Adelaide und die Umgebung zu entdecken. Abgabe des Mietwagens am Nachmittag.
Teilnehmer
bis 4 Wochen vor Reisebeginn:
min. 4, max. 6 Pers. (Halbtagestour 3. Tag); min. 10, max. 33 Pers. (2,5-Std.-Tour 5. Tag); min. 2, max. 14 Pers. (Halbtagestour 11. Tag); min. 2, max. 6 Pers. (2 Nächte inkl. Tagestour 11.-13. Tag).
Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar. Beste Reisezeit: Oktober-April
An Feiertagen oder in Schulferien verlangen manche Hotels längere Mindestaufenthalte.
Bedingungen für die Minentour: geschlossene Schuhe, lange Hose, langes Shirt & Sie dürfen keinen Alkohol getrunken haben.
0.00 EUR

Webcode: 141285

Eingeschlossene Leistungen

    Übernachtungen und Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Hertz Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Freikilometer, Max Cover-Fahrzeugversicherung, Kfz-Reise-Haftpflichtversicherung (zusätzliche Deckung max. 1 Mio. Euro); detaillierter Reiseverlauf (in Englisch) & Infomaterial vor Ort; Touren lt. Programm.

Nicht eingeschlossen

    Benzin, Eintrittsgelder, weitere Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge, Nationalparkgebühren und pers. Ausgaben.

Merkliste

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

Reise Anfragen

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

Reise anfragen